Fulminantes Comeback in Florenz: Luca Toni darf auf Vertragsverlängerung hoffen

Fulminantes Comeback in Florenz : Luca Toni darf auf Vertragsverlängerung hoffen

Luca Toni darf auf eine Vertragsverlängerung beim italienischen Erstligisten AC Florenz hoffen. Der von vielen bereits abgeschriebene Weltmeister von 2006 erzielte in den letzten vier Heimspielen des Toskana-Klubs fünf Treffer.

Wie die "Gazzetta dello Sport" am Donnerstag berichtete, will der Klub Anfang Februar mit dem Ex-Bayern-Star über eine Verlängerung seines im Sommer auslaufenden Vertrags verhandeln. Wenn Toni gesundbleibe, sei die Verlängerung nur Formsache, schrieb das Sportblatt. Der 35-jährige Stürmer hat in dieser Saison mit sechs Toren in 14 Ligaspielen überrascht und schraubte seine Bilanz in der italienischen Serie A auf 104 Treffer in 220 Spielen.

Seit seinem Abschied 2010 in München, wo er in 60 Bundesligaspielen 38 Mal erfolgreich war, hatte Toni relativ erfolglose Kurz-Gastspiele beim AS Rom, dem FC Genua, Juventus Turin und beim Al-Nasr Sportsclub in Dubai gegeben. Im Sommer vergangenen Jahres kehrte Toni zum AC Florenz zurück, wo er bereits von 2005 bis 2007 spielte.

(dpa/can)
Mehr von RP ONLINE