Juventus Turin patzt gegen Sassuolo Calcio - Inter Mailand neuer Tabellenführer

Serie A : Juve verliert Tabellenführung an Inter

Juventus hat in der Serie A gegen Sassuolo Calcio überraschend Punkte liegen lassen. Die Turiner kamen vor heimischen Publikum gegen den Tabellen-15 nicht über ein 2:2 hinaus. Neuer Spitzenreiter der Serie A ist Inter Mailand.

Italiens Rekordmeister Juventus Turin hat die Tabellenführung in der Serie A verloren. Die Alte Dame kam am Sonntag nicht über ein 2:2 (1:1) gegen Sassuolo Calcio hinaus und ließ überraschend zwei Punkte liegen. Inter Mailand nutzte die Gunst der Stunde und zog mit einem 2:1 (2:0) gegen SPAL Ferrara vorbei.

Leonardo Bonucci (20.) und Cristiano Ronaldo (68., Foulelfmeter) schossen die Tore für Juve, das wie schon in der Champions League unter der Woche mit dem fünfmaligen Weltfußballer Ronaldo in der Startformation angetreten war.

Jeremie Boga (23.) hatte das zwischenzeitliche 1:1 für den Gast erzielt, Francesco Caputo (47.) Sassuolo ihn sogar in Führung gebracht. In der Startelf der Turiner stand auch Nationalspieler Emre Can, während Rio-Weltmeister Sami Khedira nicht zum Kader gehörte. Can wurde allerdings in der 53. Minute ausgewechselt.

Lautaro Martinez brachte Inter vor der Pause mit einem Doppelpack in Führung (16. und 41.). Mattia Valoti gelang nur noch der Anschlusstreffer (50.).

(dpa/old)