Juventus Turin bangt um Gonzalo Higuain - SSC Neapel bleibt an der Spitze

Serie A: Neapel bleibt an Spitze - Juve bangt um Higuain

Der SSC Neapel hat in der italienischen Serie A die Tabellenführung vor Rekordmeister Juventus Turin mit Weltmeister Sami Khedira verteidigt. Juventus setzte sich am 25. Spieltag 1:0 (1:0) im Stadtderby beim FC Turin durch.

Wenig später gewann Neapel durch ein frühes Tor des Brasilianers Allan (6.) gegen Aufsteiger SPAL Ferrara ebenfalls 1:0 (1:0) und liegt in der Tabelle damit weiter einen Zähler vor Juventus. Für Neapel traf drei Tage nach der 1:3-Heimniederlage in der Europa League gegen Leipzig der Brasilianer Allan (6.). Der glanzlose Sieg gegen den abstiegsbedrohten Klub reichte für Napoli, um Rang eins der Serie A zu verteidigen. Die Mannschaft von Trainer Maurizio Sarri muss am Donnerstag zum Rückspiel in Leipzig antreten.

Den entscheidenden Treffer für Juventus erzielte der Brasilianer Alex Sandro in der 33. Minute. Khedira spielte 90 Minuten im linken Mittelfeld.

Bitter für Juve war die Verletzung von Torjäger Gonzalo Higuain: Der Argentinier musste nach 16 Minuten nach einem Schlag auf den linken Knöchel ausgewechselt werden. Wie schwer die Verletzung ist und ob der Stürmer bis zum Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League bei Tottenham Hotspur am 7. März wieder fit ist, war zunächst unklar.

Borussia Dortmunds Europa-League-Gegner Atalanta Bergamo kam vier Tage vor dem Rückspiel gegen den Revierclub nur zu einem 1:1 gegen den AC Florenz. Der Ex-Hamburger Milan Badelj brachte die Fiorentina in Führung (16.), Andrea Petagna glich für Bergamo aus (45.+1).

(sid)
Mehr von RP ONLINE