Nach 0:3 in Rom: Chievo Verona trennt sich von Trainer Corini

Nach 0:3 in Rom : Chievo Verona trennt sich von Trainer Corini

Nach der 0:3-Niederlage bei Vize-Meister AS Rom hat sich der italienische Fußball-Erstligist Chievo Verona von seinem Trainer Eugenio Corini getrennt. Der Klub dankte dem Coach in einer Mitteilung vom Sonntagnachmittag für seinen Einsatz und seine Professionalität.

Corinis Nachfolger soll italienischen Medien zufolge Rolando Maran werden, der zuletzt Catania Calcio trainiert hatte. Corini war mit einer Unterbrechung seit zwei Jahren Coach bei Chievo. Nach fünf Niederlagen in sieben Partien und zuletzt fünf sieglosen Spielen ist der Klub bis in den Tabellenkeller abgerutscht.

(dpa)
Mehr von RP ONLINE