Giuseppe Rossi von Dopingverdacht freigesprochen

Urteil: Italiens Ex-Nationalspieler Rossi von Dopingverdacht freigesprochen

Der ehemalige italienische Fußball-Nationalspieler Giuseppe Rossi ist vom Verdacht des Dopings freigesprochen worden. Er muss keine Sperre mehr fürchten.

Ein italienisches Anti-Doping-Gericht stellte fest, dass Rossi über Augentropfen die verbotene Substanz Dorzolamid eingenommen habe, dies jedoch unwissentlich.

Die Menge, die bei dem Dopingtest festgestellt wurde, sei minimal, sagte Rossis Anwalt Sergio Puglisi Maraja am Montag. Die Anti-Doping-Staatsanwaltschaft von Nado Italia hatte eine einjährige Sperre für den 31-Jährigen gefordert. Der Stürmer hatte zuletzt für den Erstligisten CFC Genua gespielt und ist derzeit ohne Verein.

(sid/sef)
Mehr von RP ONLINE