Fußball in Australien: Adelaide und Trainer Marco Kurz trennen sich

Australischer Erstligist : Adelaide und Trainer Kurz trennen sich

Der ehemalige Bundesliga-Trainer Marco Kurz und der australische Erstligist Adelaide United gehen nach der Saison getrennte Wege. Wie der Pokalsieger mitteilte, wird der auslaufende Vertrag mit Kurz nicht verlängert.

"Der Vorsitzende und ich haben unterschiedliche Ziele, deshalb macht eine Verlängerung keinen Sinn", sagte der 49-Jährige.

Kurz hatte im Sommer 2017 das Amt beim zweimaligen Meister übernommen, die vergangene Spielzeit beendete er auf dem fünften Rang.

In Deutschland hatte der Fußball-Lehrer zuletzt Fortuna Düsseldorf in der 2. Bundesliga trainiert. In der Bundesliga trug er für die TSG Hoffenheim und den 1. FC Kaiserslautern die sportliche Verantwortung.

(sid/old)
Mehr von RP ONLINE