Fifa: Ex-Funktionär Chung Mong Joon bleibt gesperrt

Fifa: Ex-Funktionär Chung Mong Joon bleibt gesperrt

Der ehemalige Fifa-Vizepräsident Chung Mong Joon bleibt gesperrt. Die Berufungskommission des Fußball-Weltverbandes reduzierte die Sperre des Südkoreaners am Dienstag lediglich von sechs auf fünf Jahre. Dem Industriellen-Sohn werden Unregelmäßigkeiten bei der gescheiterten Bewerbung seines Landes für die WM 2022 vorgeworfen. Chung hatte ursprünglich für die Nachfolge von Ex-Fifa-Chef Joseph Blatter kandidieren wollen, seine Ambitionen wegen des Verfahrens aber aufgeben müssen.

(dpa)