1. Sport
  2. Fußball
  3. International
  4. England

Tottenham Hotspur verpatzt Generalprobe vor Champions-League-Halbfinale

Premier League : Tottenham verpatzt Champions-League-Generalprobe

Drei Tage vor dem Champions-League-Halbfinale gegen Ajax Amsterdam musste sich Tottenham im London-Derby gegen West Ham United geschlagen geben. Grund zum Jubeln hatte dagegen Ralph Hasenhüttl.

Der ehemalige Bundesliga-Trainer Ralph Hasenhüttl hat mit dem FC Southampton den Klassenerhalt in der englischen Premier League geschafft. Die Saints trennten sich in einem turbulenten Spiel 3:3 (1:2) vom AFC Bournemouth und haben bei noch zwei ausspielenden Spielen sieben Punkte Vorsprung vor dem ersten Abstiegsplatz. Hasenhüttl, zuvor Trainer von RB Leipzig, hatte Southampton im vergangenen Dezember auf einem Abstiegsplatz übernommen.

Tottenham Hotspur hatte zuvor das Londoner Derby gegen West Ham United verloren und die Generalprobe für das Champions-League-Halbfinale gegen Ajax Amsterdam am Dienstag verpatzt. Das Team von Mauricio Pochettino unterlag 0:1 (0:0) und verpasste es damit auch, den dritten Tabellenplatz zu festigen.

Michail Antonio (67.) sorgte in London mit seinem Treffer nicht nur für das erste Gegentor der Gastgeber, sondern auch für die erste Tottenham-Niederlage im neuen Stadion. Tottenham liegt mit 70 Punkten weiterhin auf Platz drei, dahinter folgen der FC Chelsea (67) und der FC Arsenal (66).

(eh/sid)