Stephan Lichtsteiner wechselt von Juventus Turin zum FC Arsenal

Ablösefreier Wechsel von Juventus Turin: Schweizer Nationalspieler Lichtsteiner wechselt zum FC Arsenal

Der Schweizer Fußball-Nationalspieler Stephan Lichtsteiner wechselt zum FC Arsenal und wird dort Teamkollege von Mesut Özil und Shkodran Mustafi. Der 34-Jährige kommt ablösefrei vom italienischen Meister und Pokalsieger Juventus Turin zum Club aus der englischen Premier League.

Über die Dauer von Lichtsteiners Vertrag machten die Gunners keine Angaben.

„Stephan bringt riesige Erfahrung und Führungsqualitäten in unsere Mannschaft“, sagte Arsenals neuer Trainer Unai Emery über den Defensivspieler, der mit seinem Nationalteam auch an der WM in Russland teilnimmt. „Stephan wird uns auf und neben dem Platz verbessern.“ Mit Juve gewann Lichtsteiner zuletzt sieben Mal in Serie die italienische Meisterschaft.

(dpa)