1. Sport
  2. Fußball
  3. International
  4. England

Premier League testet zusätzliche Spielerwechsel bei Kopfverletzungen

Vereine einigen sich : Premier League testet zusätzliche Spielerwechsel bei Kopfverletzungen

Die englische Premier League will testweise zwei weitere Wechselmöglichkeiten für Fälle von Kopfverletzungen während eines Fußballspiels einführen. Darauf einigten sich die Vereine am Mittwoch.

Demnach dürfen die Mannschaften zusätzlich zu den bisherigen drei noch zwei weitere Spielerwechsel durchführen, wenn Spieler wegen einer Gehirnerschütterung oder des Verdachts darauf das Spielfeld verlassen müssen.

Die Testphase soll in der kommenden Woche beginnen. Zuvor muss sich die Premier League mit dem Weltverband Fifa und den Fußball-Regelhütern der IFAB darüber einig werden, wie mit den privaten medizinischen Daten der Spieler umgegangen wird.

(dpa)