Premier League: Manchester City wieder Tabellenführer

Premier League : Manchester City wieder Tabellenführer

Showdown auf der Zielgeraden: Manchester City hat im Nachholspiel gegen Cardiff City gesiegt und liegt nun einen Punkt vor Verfolger FC Liverpool.

Der englische Fußballmeister Manchester City hat sich im Fernduell mit dem FC Liverpool die Tabellenführung zurückgeholt. Die Mannschaft von Teammanager Pep Guardiola gewann das Nachholspiel gegen Cardiff City 2:0 (2:0) und liegt sechs Spiele vor Saisonende einen Punkt vor dem Team von Jürgen Klopp.

Einen erfolgreichen Einstand im neuen Stadion feierte unterdessen Tottenham Hotspur. Das Team von Mauricio Pochettino gewann die erste Begegnung in der mit mehreren Monaten Verzögerung eröffneten Spielstätte gegen Crystal Palace 2:0 (0:0) und liegt mit 64 Punkten auf dem dritten Platz. Im Kampf um die Champions-League-Plätze folgen der FC Arsenal, der ein Spiel weniger ausgetragen hat, und der FC Chelsea einen Punkt hinter Tottenham. Die Blues gewannen das dritte Spiel des Abends 3:0 (1:0) gegen Brighton & Hove Albion.

In Manchester sorgten Kevin de Bruyne (6.) und Nationalspieler Leroy Sane (44.) bereits im ersten Durchgang für den Endstand. Für Tottenham trug sich der ehemalige Bundesligaprofi Heung Min Son (56.) als erster Torschütze im neuen Stadion ein, Christian Eriksen (81.) legte nach. Für Chelsea trafen Olivier Giroud (38.), Eden Hazard (60.) und Ruben Loftus-Cheek (63.).

(sid/eh)
Mehr von RP ONLINE