1. Sport
  2. Fußball
  3. International
  4. England

Premier League: Ilkay Gündogan trifft bei ManCity-Sieg - United verteidigt Platz eins

Premier League : Gündogan trifft bei ManCity-Sieg – United verteidigt Platz eins

Manchester City hat sich mit dem neunten Pflichtspielsieg in Serie an der Tabellenspitze der englischen Premier League festgesetzt. Der deutsche Nationalspieler Ilkay Gündogan traf zum 2:0-Endstand.

Manchester City hat sich mit dem neunten Pflichtspielsieg in Serie an der Spitze der englischen Premier League festgesetzt, Stadtrivale United bleibt jedoch Tabellenführer. Mit dem deutschen Nationalspieler und Torschützen Ilkay Gündogan bezwang City, die Mannschaft von Teammanager Pep Guardiola, am Mittwoch Aston Villa in einem Nachholspiel 2:0 (0:0) und sprang für wenige Stunden auf Platz eins.

Manchester United holte sich die Tabellenführung jedoch am späten Abend mit einem 2:1 (1:1)-Erfolg beim FC Fulham wieder zurück. Dank seiner Starspieler Edinson Cavani (21.) und Paul Pogba (65.) kam der englische Rekordmeister nach frühem Rückstand durch den Ex-Leipziger Ademola Lookman (5.) wieder zurück und bleibt in der Liga seit über drei Monaten ungeschlagen.

Für City traf Bernardo Silva (79.) im Etihad Stadium zum 1:0, Gündogan verwandelte in der 90. Minute einen Handelfmeter. Das Spiel der Citizens gegen Villa war ursprünglich für den ersten Spieltag im September angesetzt gewesen. Es wurde allerdings verschoben, weil Manchester beim Champions-League-Turnier in Portugal antrat. Uniteds Spiel in London war Ende Dezember wegen mehrerer Coronafälle in Fulhams Team ausgefallen.

(kron/SID)