1. Sport
  2. Fußball
  3. International
  4. England

Premier League: Fa-Notfall bei Spiel FC Chelsea gegen FC Watford

Zuschauer bricht zusammen : Chelsea-Spiel wegen Notfall unterbrochen

Elf Minuten waren gespielt, da kommt es auf einer Tribüne beim Spiel Chelsea gegen Watford zu Aufregung. Die Spieler erkennen die Situation, unterbrechen das Spiel. Ein Zuschauer hat einen Herzstillstand erlitten.

Das Premier-League-Spiel des englischen Champions-League-Siegers FC Chelsea beim FC Watford ist am Mittwochabend wegen eines medizinischen Notfalls auf der Tribüne unterbrochen worden. Ein Fan habe im Stadion an der Vicarage Road einen Herzinfarkt erlitten, sein Zustand sei aber stabil, teilte Watford mit.

<aside class="park-embed-html"> <blockquote class="twitter-tweet"><p lang="en" dir="ltr">The players have returned to the field in preparation of play resuming.<br><br>Our thoughts are with the fan – who had a cardiac arrest but has now been stabilised – and all those affected.<br><br>Thank you to the medical staff, players and fans for their quick response. 💛 <a href="https://t.co/wa3QfyF0Em">pic.twitter.com/wa3QfyF0Em</a></p>&mdash; Watford Football Club (@WatfordFC) <a href="https://twitter.com/WatfordFC/status/1466137313088581641?ref_src=twsrc%5Etfw">December 1, 2021</a></blockquote> <script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> </aside>
Dieses Element enthält Daten von Twitter. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Die Mannschaften, darunter die deutschen Nationalspieler Antonio Rüdiger und Kai Havertz (beide Chelsea), hatten zuerste das Spiel unterbrochen und den Schiedsrichter informiert, als sie die Unruhe auf der Tribüne registrierten. In Folge des Notfalls hatten sie dann den Platz verlassen. Nach etwa einer halben Stunde wurde das Duell beim Stand von 0:0 fortgesetzt, Chelsea und Teammanager Thomas Tuchel blieben durch ein 2:1 Tabellenführer vor Manchester City (2:1 bei Aston Villa).

Auch der FC Liverpool ist oben dabei. Das Team von Manager Jürgen Klopp gewann das Merseyside-Derby beim FC Everton überzeugend 4:1 (2:1) und liegt einen Punkt hinter ManCity.

(rent/sid)