Pep Guardiola glaubt an Leroy Sane

Nach Verlust des Stammplatzes bei Manchester: Guardiola: "Sane wird sich der Herausforderung stellen"

Teammanager Pep Guardiola ist überzeugt, dass sich Nationalspieler Leroy Sane seinen Stammplatz beim englischen Meister Manchester City zurückerobern wird.

"Natürlich, er wird die richtige Reaktion zeigen. Er wird sich der Herausforderung stellen", sagte der ehemalige Chefcoach von Bayern München. Der Ex-Schalker hatte seinen Stammplatz bei den Citizens zum Saisonstart verloren.

Sane war in der vergangenen Saison zum besten Nachwuchsspieler in der Premier League gewählt worden. Trotzdem hatte Bundestrainer Joachim Löw auf eine WM-Nominierung des 22-Jährigen verzichtet. Zuletzt war der pfeilschnelle Offensivspieler von Starspieler Toni Kroos (Real Madrid) verbal angezählt worden. Man habe bei Sane "von der Körpersprache her manchmal das Gefühl, gewinnen oder verlieren ist nicht so schlimm". Zudem müsse man Sane "gefühlt immer sagen, was er tun sollte. Man muss einen Weg finden, ihn zu Topleistungen zu bringen", sagte der Ex-Münchner.

Guardiola attestierte Sane dieselbe professionelle Einstellung wie in der vergangenen Saison. Allerdings sei die Konkurrenz bei ManCity größer geworden. Guardiola: "Es ist für alle eine Herausforderung, ihr Level zu erreichen und sich dem Wettbewerb mit den Teamkollegen zu stellen. Nur so können wir auch das Niveau der vergangenen Saison wieder erreichen." Für eine Bilanz sei es jetzt noch zu früh, "die wird erst nach elf Monaten, nicht nach einem Monat gezogen".

(pabie/sid)