Nur Jose Mourinho war schneller: Jürgen Klopp mit 100 Siegen in der Premier League

Nur Mourinho war schneller : Klopp mit 100 Siegen in der Premier League

In nur 159 Spielen gewann Jürgen Klopp in der Premier League schon 100 Spiele. Nur Jose Mourinho brauchte dafür weniger Partien. Doch auch er könnte bald überflügelt werden.

Beim 5:2 (4:2) des FC Liverpool im Derby am Mittwoch gegen den FC Everton hat der deutsche Teammanager Jürgen Klopp seinen 100. Sieg in der Premier League gefeiert. Der 52-Jährige benötigte dafür lediglich 159 Spiele in der höchsten englischen Fußball-Liga. Schneller erreichte diese Marke nur Jose Mourinho, der nach 142 Spielen seinen 100. Erfolg feierte.

<aside class="park-embed-html"> <blockquote class="twitter-tweet"><p lang="de" dir="ltr">100 – Jürgen Klopp gewann 100 seiner 159 Premier League Partien – schneller erreichte diese Marke historisch nur José Mourinho. Normal. <a href="https://t.co/3d1aBiGJdf">pic.twitter.com/3d1aBiGJdf</a></p>&mdash; OptaFranz (@OptaFranz) <a href="https://twitter.com/OptaFranz/status/1202495222233608192?ref_src=twsrc%5Etfw">December 5, 2019</a></blockquote> <script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> </aside>
Dieses Element enthält Daten von Twitter. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Der Portugiese könnte jedoch schon bald von Pep Guardiola überflügelt werden: Der Teammanager von Manchester City steht bei 97 Siegen aus 129 Partien. In den Statistiken verdrängte Klopp den langjährigen Manchester-United-Teammanager Sir Alex Ferguson (162) auf den dritten Rang, Vierter ist Arsene Wenger, der mit dem FC Arsenal 179 Spiele für 100 Siege benötigte.

Klopp, der im Stadtduell mit Everton unter anderem seine beiden Top-Stürmer Mo Salah und Roberto Firmino zunächst auf die Bank gesetzt und insgesamt fünf Wechsel in seiner Startformation vorgenommen hatte, war derweil voll des Lobes für die vermeintlichen Reservisten. "Sie haben einen tollen Job gemacht", sagte Klopp: "Als Teammanager hofft man darauf natürlich, und es ist das beste Gefühl, das man als Coach haben kann."

Zudem hielt der Abend für Liverpool eine weitere beeindruckende Statistik bereit: Die Reds sind nun seit 32 Ligaspielen ungeschlagen, damit knackten sie ihre Bestmarke aus der Saison 1987/88. Damals wurde Liverpool Meister - doch Klopp richtete schnell den Blick wieder auf das Wesentliche. "Das einzige, was mich interessiert", sagte der Teammanager mit Blick auf das nächste Ligaspiel am Samstag (16.00 Uhr/Sky), "sind die drei Punkte im nächsten Spiel gegen AFC Bournemouth."

(eh/sid)