1. Sport
  2. Fußball
  3. International
  4. England

Nottingham-Fan knockt Sheffield-Spieler bei Platzsturm mit Kopfnuss aus​

Traditionsklub spielt um Aufstieg : Nottingham-Fan knockt Sheffield-Spieler bei Platzsturm mit Kopfnuss aus

Ein Fan von Nottingham Forest hat nach dem Halbfinal-Rückspiel um den Aufstieg in die Premier League für einen Skandal gesorgt. Er knockte nach einem Platzsturm einen Sheffield-Spieler per Kopfstoß aus. Die Szene im Video.

Nottingham Forest und Huddersfield Town spielen um den Aufstieg in die englische Fußball-Premier-League. Nottingham setzte sich am Dienstagabend im Elfmeterschießen des Halbfinal-Rückspiels gegen Sheffield United mit 3:2 durch. In der regulären Spielzeit unterlag Forest zwar mit 1:2, so dass es in der Summe beider Duelle 3:3 stand und das Elfmeterschießen entscheiden musste. Dort wurde Forest-Torhüter Brice Samba mit drei Paraden zum Mann des Abends. Huddersfield hatte zuvor gegen Luton Town den Einzug ins Playoff-Finale der Championship am 29. Mai im Londoner Wembley-Stadion perfekt gemacht.

Nach dem Final-Einzug von Nottingham wurde Sheffield-Kapitän Billy Sharp, der nicht zum Einsatz gekommen war und am Spielfeldrand stand, beim Platzsturm tausender Forest-Fans mutmaßlich von einem Fan angegriffen. Videobilder zeigen, dass der Mann auf Sharp zurannte, ihm einen Kopfstoß versetzte und ihn mit voller Wucht zu Boden stieß.

Sheffield-Trainer Paul Heckingbottom bezeichnete den Vorfall als „tätlichen Angriff“ und versprach, dass der Täter „zur Rechenschaft gezogen werde“. Nottingham Forest kündigte an, mit den zuständigen Behörden zusammenzuarbeiten, um den Täter ausfindig zu machen, der mit einem lebenslangen Stadionverbot belegt werden soll. Sharp hatte in der Saison 2012/2013 auf Leihbasis für Nottingham Forest gespielt.

Nottingham, das 1978 die englische Meisterschaft, 1979 und 1980 den Europapokal der Landesmeister sowie zweimal den FA Cup gewann, spielte zuletzt 1999 in der Premier League. Huddersfield war 2017 erstmals seit Einführung der Premier League im Jahr 1992 in die höchste englische Spielklasse aufgestiegen, bevor es 2019 wieder in die Championship abstieg.

Im Aufstiegsfinale im legendären Wembley-Stadion wird es Ende Mai für Nottingham Forest und Huddersfield um viele Millionen Pfund gehen.

(dpa)