1. Sport
  2. Fußball
  3. International
  4. England

Mohamed Salah zum zweiten Mal Englands Fußballer des Jahres

Liverpool-Stürmer vor Kevin De Bruyne : Salah zum zweiten Mal Englands Fußballer des Jahres

Mohamed Salah ist zum zweiten Mal zum Fußballer des Jahres in England gewählt worden. Der Angreifer des FC Liverpool gewann vor Kevin De Bruyne. Bei den Frauen setzte sich Sam Kerr vom FC Chelsea durch.

Mohamed Salah (29) vom FC Liverpool ist zum zweiten Mal zum Fußballer des Jahres in England gewählt worden. Der Ägypter bekam von den Journalisten der FWA (Football Writers' Association) die meisten Stimmen und damit nach 2018 zum zweiten Mal den prestigeträchtigen Titel verliehen. Bei den Frauen gewann die australische Stürmerin Sam Kerr vom FC Chelsea.

Auch die Deutschen Bernd Trautmann (1956) und Jürgen Klinsmann (1995) zählten einst zu den Geehrten. Salah setzte sich mit 48 Prozent der Stimmen vor Kevin De Bruyne (Manchester City) und Declan Rice (West Ham United) durch. Mit Liverpool und Teammanager Jürgen Klopp hat er noch die Chance auf das „Quadruple“ - nach dem Sieg im Ligapokal sind die Reds auch noch im Rennen um die Meisterschaft, den FA Cup und die Champions League.

In England wählen die Journalisten seit 1948 ihren Fußballer des Jahres, zudem gibt es Auszeichnungen durch die Mitglieder der Profifußball-Gewerkschaft (seit 1974) und die Fans (seit 2001). 2018 hatte Salah alle drei persönlichen Titel gewonnen. Die Trophäe für die FWA-Auszeichnung bekommt er am 5. Mai überreicht.

(sid/old)