Manchester City: Ederson zeigt seine Wunden nach Tritt von Sadio Mané

Torwart von ManCity: Ederson zeigt seine Wunden

Das Gesicht blutverschmiert und mit mehreren frischen Narben verziert, blickt Manchester Citys Torhüter Ederson skeptisch in die Kamera. Ein Foto auf Twitter dokumentiert eindrucksvoll das Ergebnis des Tritts von Sadio Mané vom Wochenende.

Es war die Szene des Spieltags in der englischen Premier League: Im Spitzenspiel zwischen Manchester City und dem FC Liverpool (5:0) sprang Gäste-Angreifer Mané im Kampf um den Ball mit ausgestrecktem Bein in Torhüter Ederson und verletzte den City-Keeper im Gesicht. Der brasilianische Keeper musste minutenlang behandelt werden, konnte nicht weitermachen und wurde unter Schmerzen vom Platz getragen.

Auf Twitter ist nun ein Foto aufgetaucht, dass die Schwere der Blessuren dokumentiert. Das Bild wurde offensichtlich in der Kabine der Citizens aufgenommen, im Hintergrund ist deutlich der Spind von Innenverteidiger John Stones zu erkennen. Edersons linke Gesichtshälfte ist auf dem Foto zu sehen. Das Gesicht ist blutverschmiert und zwei frische Narben sind sichtbar. An der Schläfe sind zwei Stiche zu sehen, die Wunde unterhalb des Ohrs am Kiefer wurde mit sechs Stichen versorgt.

Der Keeper selbst postete ein Bild vom Trainingsplatz. Dort ist der 24 Jahre alte Brasilianer mit einem Kopfschutz beim Aufwärmprogramm zu sehen. Dazu schrieb er, dass er weiter kämpfen werde.

  • Sané trifft beim 5:0 gegen Klopp doppelt : Mané tritt Torwart k.o. — City schießt Liverpool ab

Schiedsrichter Jonathan Moss hatte Mané für das überharte Einsteigen die Rote Karte gezeigt — eine vertretbare Entscheidung, allerdings nicht für alle Betrachter der Szene. "Ein Unfall. Er hat den Torhüter gar nicht gesehen, aber es wird genug Leute geben, die Gründe dafür finde, dass es eine richtige Rote Karte war", hatte Jürgen Klopp nach dem Spiel gesagt.

Einige englische Ex-Nationalspieler wie Phil Neville und Gary Lineker hatten die Rote Karte kritisiert, fanden das Vergehen nicht rotwürdig.

Mané hat sich mittlerweile via Instagram bei Ederson entschuldigt.

Hier geht es zur Bilderstrecke: City-Keeper Ederson nach Horror-Foul von Mané vom Platz getragen

(can)