Ligapokal: Manchester City nach Sieg gegen FC Fulham im Viertelfinale

2:0-Sieg gegen Fulham : Manchester City im Ligapokal-Viertelfinale

Leroy Sané steht mit Manchester City im Viertelfinale des englischen Ligapokals. Das Team von Trainer Pep Guardiola gewann gegen den FC Fulham mit 2:0.

Mit dem deutschen Nationalspieler Leroy Sané in der Startelf hat Englands Meister Manchester City das Viertelfinale im Ligapokal erreicht. Der Titelverteidiger von Trainer Pep Guardiola setzte sich am Donnerstagabend im Achtelfinale gegen den FC Fulham mit 2:0 (1:0) durch.

Die Treffer für den überlegenen Spitzenreiter der Premier League erzielte der Spanier Brahim Diaz mit einem Doppelpack (18./65. Minute).

Der 22-jährige Sané bot über 90 Minuten eine überzeugende Leistung und leitete den Angriff zum 2:0 ein. Beim in der Abwehr oft überforderten Aufsteiger Fulham wurde Ex-Weltmeister André Schürrle in der 81. Minute ausgewechselt.

Im Viertelfinale trifft Manchester auf den Sieger der Partie zwischen Leicester City und dem FC Southampton. Die Partie warnach dem tragischen Tod des Leicester-Eigentümers Vichai Srivaddhanaprabha verschoben worden. Das Duell wird am 27. November (20.45 Uhr) nachgeholt.

(old/dpa)
Mehr von RP ONLINE