1. Sport
  2. Fußball
  3. International
  4. England

ManCity-Trainer Mancini: Keine Angst vor Pep Guardiola

ManCity-Trainer Mancini : Keine Angst vor Pep Guardiola

Manchester Citys Meistertrainer Roberto Mancini spottet über Gerüchte um Pep Guardiola als seinem möglichen Nachfolger. "Pep ist in New York, also ist sein Problem der Taifun", sagte der italienische Fußballlehrer nach englischen Medienberichten (Samstag).

Der frühere FC-Barcelona-Coach Guardiola lebt im Rahmen seiner einjährigen Auszeit in New York. Seit Citys Verpflichtung des Ex-Barça-Sportdirektors Txiki Begiristain gilt Guardiola in englischen Medien als heißer Kandidat für den Trainerposten. "Falls ihr schreibt, Txiki ist hier und nächstes Jahr kommt auch noch Guardiola, ist das nicht mein Problem", sagte Mancini. "Ich bin sehr glücklich, weil wir einen neuen Sportdirektor haben. Er hat für Barcelona gearbeitet und hat große Erfahrung mit einem Top-Team." Begiristain soll Mancini bei der Kaderplanung unterstützen und für die Fußball-Akademie arbeiten. ManCity droht in der Champions League wie im Vorjahr das Aus in der Gruppenphase. In der Gruppe D liegen die Citizens mit nur einem Punkt aus drei Spielen auf dem letzten Platz. Am 4. Dezember treten sie bei Borussia Dortmund an.

(dpa)