FC Arsenal: Mesut Özil trägt Haare nach verlorener Wette platinblond

Wie sieht er denn aus? : Mesut Özil überrascht mit neuer Frisur beim Arsenal-Training

Mesut Özil hat im Trainingslager des FC Arsenal für eine Überraschung gesorgt. Der Mittelfeldspieler hat eine neue Haarpracht. Ganz freiwillig hat der 30-Jährige die Typveränderung aber nicht vorgenommen.

Mesut Özil vom FC Arsenal hat sich die Haare blond färben lassen. Auf Twitter teilte der Premier-League-Klub ein Foto von Özil mit seiner neuen Frisur. Dazu heißt es: „Ayy, Mesut Özil mit einem frischen Haarschnitt.“

Seine neue Haarfarbe hat der Weltmeister von 2014 einer verlorenen Wette zu verdanken, wie er in einem Video zugibt. „Wir haben bei der Crossbar Challenge gegen Alexandre Lacazette verloren“, sagte Özil: „So ist das Leben.“ Wie der 30-Jährige verrät, waren auch Shkodran Mustafi und Sead Kolasinac an der Wette beteiligt. Gut möglich, dass man auch die beiden Verteidiger demnächst mit neuer Haarpracht sehen wird.

Im Netz wird die neue Frisur von Özil derweil heiß diskutiert. Viele Twitter-User vergleichen ihn mit der Fußball-Nationalspielerin Megan Rapinoe, die gerade mit der USA die Weltmeisterschaft in Frankreich gewann. „Mesut Rapione“, kommentiert ein User den Post des FC Arsenal. Ein anderer meint: „Ich kann es gar nicht abwarten, Mesut Rapinoe morgen in Action zu sehen.“ In Los Angeles bereitet sich Özil derzeit mit seinem Team auf die neue Saison vor. Dort trifft Arsenal am Donnerstag in einem Testspiel auf den FC Bayern (5.00 Uhr MEZ/Sport1 und DAZN).

Auch bei seinen Teamkollegen scheint die neue Frisur gut anzukommen. Vor allem Pierre-Emerick Aubameyang ist begeistert: „Beste Frisur, die du jemals hattest, Bruder“, lässt der Angreifer in einer Instagram-Story verlauten. Auch der Gabuner erkennt eine Ähnlichkeit zu Rapinoe. „Jetzt weiß ich, warum sie (die USA, Anmerk. der Red.) gewonnen haben“, schreibt er über eine Collage, die Özil neben der Amerikanerin zeigt.

Özil ist nicht der erste Fußballer, der diesen Schritt gewagt hat. Der Offensivspieler hat zahlreiche prominente Vorgänger.

(old)