Emre Can verlässt den FC Liverpool

Weg nach Italien ist damit frei: Emre Can verlässt den FC Liverpool

Emre Can wird den FC Liverpool im Sommer definitiv verlassen. Wohin der Nationalspieler wechselt, ist noch nicht bekannt. Der 24-Jährige wird seit geraumer Zeit mit Juventus Turin in Verbindung gebracht.

Cans Vertrag an der Anfield Road läuft am 30. Juni aus. Eine Bestätigung des ablösefreien Deals wird zeitnah erwartet. „Er ist ein Spieler, auf den viele Clubs Appetit haben, und ich bin optimistisch, weil Juve ein großartiger Club und Emre Can ein großartiger Spieler ist“, sagte Juve-Sportdirektor Giuseppe Marotta. Zudem wird auch Jon Flanagan die Reds verlassen.

Can war 2014 von Bayer Leverkusen nach Liverpool gewechselt. Der 24-Jährige bestritt 167 Spiele für die Reds und erzielte 14 Tore, zwölf weitere bereitete er vor. Seinen letzten Einsatz absolvierte Can im Champions-League-Finale in Kiew gegen Real Madrid (1:3), als er kurz vor Spielende eingewechselt wurde. Aufgrund einer langwierigen Rückenverletzung wurde Can von Bundestrainer Joachim Löw nicht für die anstehende Weltmeisterschaft in Russland (14. Juni bis 15. Juli) nominiert.

In Turin wäre Can neben Weltmeister Sami Khedira der zweite deutsche Nationalspieler im Kader. Vergangene Saison war zudem Verteidiger Benedikt Höwedes vom FC Schalke 04 an Juve ausgeliehen.

(old/sid/dpa)