Boxing Day: Harry Kane bricht Torrekord in der Premier League

Boxing Day in der Premier League: Kane bricht Torrekord - Kantersieg für Klopp

Mit dem zweiten Dreierpack zur Weihnachtszeit hat Englands Nationalspieler Harry Kane den 22 Jahre alten Torrekord von Alan Shearer in der Premier League gebrochen. Jürgen Klopp feierte mit Liverpool einen Kantersieg, Manchester United patzte derweil gegen Burnley.

Kane war am zweiten Feiertag beim 5:2 (2:0) von Tottenham Hotspur gegen den FC Southampton erneut der gefeierte Akteur und ist in der Liga mit nun 39 Toren im Jahr 2017 erfolgreichster Torschütze in einem Kalenderjahr. Bisher hatte er sich den Rekord mit Shearer geteilt, der 1995 36 Treffer erzielte.

"Schwierig, nicht darüber nachzudenken"

"Es war schwierig, nicht darüber nachzudenken. Ich wollte das Spiel gewinnen und natürlich auch treffen. Den Rekord zu holen, war ein tolles Gefühl", sagte Kane. Auch seine sechs Dreierpacks innerhalb eines Jahres sind ein Rekord in der höchsten englischen Spielklasse.

Der 24-jährige Kane ist in diesem Jahr mit nun 56 Toren für Klub und Nationalmannschaft auch bester in Europa tätiger Profi vor Argentiniens Superstar Lionel Messi vom FC Barcelona, der 54 Tore schaffte. Mit je 53 Toren folgen laut einer Uefa-Rangliste Robert Lewandowski vom FC Bayern, Cristiano Ronaldo von Real Madrid und Edinson Cavani von Paris Saint-Germain.

"Du hattest ein großartiges Jahr 2017 und verdienst den Rekord. Gut gemacht, weiter so", schrieb Gratulant Shearer bei Twitter. Rekordhalter Kane twitterte 56 Mal das Symbol eines Fußballs und ein Foto aus der Kabine, dass ihn mit dem Spielball im Kreise der Mannschaft zeigt.

Nach seinen drei Toren zum 3:0 gegen den FC Burnley am Samstag leitete Kane den klaren Erfolg gegen Southampton in der 22. und 39. Minute ein und war noch einmal in der 67. Minute erfolgreich. Der englische Nationalspieler Dele Alli (49.) und der frühere Bundesliga-Profi Heung-Min Son (51.) machten mit einem Doppelschlag kurz nach der Pause schon alles klar. Für Southampton verkürzten Sofiane Boufal (64.) und Dusan Tadic (82.). Tottenham verbesserte sich zumindest vorübergehend auf Rang vier, Southampton steht knapp vor der Abstiegszone.

Derweil besiegte der FC Liverpool Tabellenschlusslicht Swansea City deutlich. Die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp gewann am Dienstagabend gegen die Waliser mit 5:0 (1:0) und verteidigte nach dem elften Liga-Spiel ohne Niederlage mit 38 Punkten den vierten Platz.

Die beiden brasilianischen Nationalspieler Roberto Firmino (52. Minute/66.) und Philippe Coutinho (6.), Trent Alexander- Arnold (65.) und Alex Oxlade-Chamberlain (82.) sorgten mit ihren Toren vor 52 850 Zuschauern für den zehnten Saison-Erfolg. Nationalspieler Emre Can kam bei den Gastgebern über 90 Minuten zum Einsatz.

Der englische Rekordmeister Manchester United hat am Boxing Day in der Premier League beim 2:2 (0:2) gegen den FC Burnley erneut Punkte liegen lassen. Jesse Lingard bewahrte die Mannschaft von Startrainer José Mourinho am Dienstag mit einem Treffer in der ersten Minute der Nachspielzeit gegen den FC Burnley vor der zweiten Heimniederlage.

Mit 43 Punkten bleiben die Red Devils auf Platz zwei, Lokalrivale Manchester City steht mit 55 Zählern und einem Spiel weniger unangefochten an der Spitze. Ashley Barnes (3. Minute) und Steven Defour (36.) trafen für die Clarets. Lingard konnte nach 53 Minuten verkürzen und rettete United danach einen Punkt (90.+1).

Titelverteidiger FC Chelsea ist durch ein souveränes 2:0 (0:0) über Aufsteiger Brighton&Hove Albion in der Tabelle auf einen Punkt an Manchester United herangerückt. Die beiden Spanier Álvaro Morata (46.) und Marcos Alonso (60.) trafen für das Team des deutschen Nationalspielers Antonio Rüdiger, der über 90 Minuten zum Einsatz kam.

Aufsteiger Huddersfield Town kam gegen Stoke City zu einem 1:1 (1:0). Tom Ince (10.) brachte die Mannschaft von Trainer David Wagner in Führung, Ramadan Sobhi (60.) konnte für die Gäste ausgleichen. Huddersfield rangiert mit 23 Punkten im Mittelfeld.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Harry Kane bricht Torrekord von Alan Shearer

(can)