0:0 gegen Manchester United: Arsenal verpasst Sprung an die Spitze

0:0 gegen Manchester United : Arsenal verpasst Sprung an die Spitze

Der FC Arsenal mit den deutschen Fußball-Nationalspielern Mesut Özil und Per Mertesacker hat in der englischen Premier League die Rückkehr an die Tabellenspitze verpasst.

Im Heimpiel gegen den kriselnden Meister Manchester United kamen die Gunners nicht über ein 0:0 hinaus, mit 56 Punkten liegt Arsenal weiter hinter dem Londoner Rivalen FC Chelsea (57). Lukas Podolski kam nicht für die Gastgeber zum Einsatz.

An einer Sensation schrammte Lewis Holtby mit seinem neuen Klub FC Fulham nur knapp vorbei. Das Schlusslicht unterlag dem FC Liverpool durch einen Gegentreffer in der Nachspielzeit 2:3 (1:1). Tottenham Hotspur, das den Offensivspieler bis zum Saisonende an die Cottagers ausgeliehen hat, gewann bei Newcastle United mit 4:0 (1:0). Die Spiele Manchester City gegen FC Sunderland und FC Everton gegen Crystal Palace wurden wegen Wetterkapriolen abgesagt.

Holtby spielte durch und hatte großen Anteil am Treffer zum 1:0. Der frühere Schalker setzte Kieran Richardson in Szene, dessen Flanke lenkte Reds-Verteidiger Kolo Toure ins eigene Netz (8.). Daniel Sturridge glich aus (41.), Richardson (63.) brachte Fulham erneut nach vorn. Coutinho (72.) traf zum 2:2, Sascha Riether brachte in der Nachspielzeit im Strafraum Sturridge zu Fall. Steven Gerrard verwandelte den fälligen Strafstoß (90.+1).

(dpa)
Mehr von RP ONLINE