Angebliche Ablösesumme von 36 Millionen Euro: Drogba wechselt zu Chelsea

Angebliche Ablösesumme von 36 Millionen Euro: Drogba wechselt zu Chelsea

London (rpo). Der russische Ölmilliardär Roman Abramowitsch hat die Geldschatulle wieder einmal geöffnet und den Stürmer Didier Drogba vom Uefa-Pokalfinalisten Olympique Marseille zum englischen Fußball-Vizemeister FC Chelsea London gelockt.

<

p class="text"><P>London (rpo). Der russische Ölmilliardär Roman Abramowitsch hat die Geldschatulle wieder einmal geöffnet und den Stürmer Didier Drogba vom Uefa-Pokalfinalisten Olympique Marseille zum englischen Fußball-Vizemeister FC Chelsea London gelockt.

<

p class="text">Das bestätigten beide Klubs am Montag. Demnach soll der 26 Jahre alte Nationalspieler der Elfenbeinküste beim Klub von Abramowitsch einen Vierjahresvertrag unterschreiben. Im Gespräch ist eine Ablösesumme von 36 Millionen Euro.

<

p class="text">Damit ist Drogba der bislang teuerste Export der französischen Liga. Er löst den Brasilianer Ronaldinho ab, der im vergangenen Sommer für gut 25 Millionen Euro von Paris St. Germain nach Spanien zum FC Barcelona gewechselt war.

Drogbas Vertrag in Marseille lief noch bis 2008. In der vergangenen Spielzeit erzielte er 19 Meisterschaftstore sowie 11 Treffer in Uefa-Cup und Champions League.

Mehr von RP ONLINE