Danil Alves verlässt Paris St. Germain

Brasilianer kündigt Abschied an : Alves verlässt Paris St. Germain

Dani Alves wird den französischen Meister Paris Saint-Germain nach zwei Jahren verlassen. Das gab der 36-Jährige bei Instagram bekannt.

Der brasilianische Nationalmannschaftskapitän Dani Alves hat seinen Abgang von Paris St. Germain, Klub von Trainer Thomas Tuchel sowie der Nationalspieler Julian Draxler und Thilo Kehrer, verkündet. Der 36 Jahre alte Rechtsverteidiger wird seinen auslaufenden Vertrag beim französischen Meister nicht verlängern. Dies gab Alves am Sonntag bei Instagram bekannt.

"Alles hat einen Anfang, eine Mitte und ein Ende, und es ist an der Zeit, hier den Schlusspunkt zu setzen", schrieb Alves: "Ich möchte mich entschuldigen, wenn ich Fehler gemacht habe, ich habe nur versucht, mein Bestes zu geben."

Mit PSG gewann Alves zwei Meisterschaften und einmal den französischen Pokal. Der ehemalige Spieler des FC Barcelona und von Juventus Turin hatte am Samstag mit der brasilianischen Nationalmannschaft nach einem 5:0-Kantersieg über Peru den Gruppensieg und Einzug ins Viertelfinale bei der Copa America perfekt gemacht.

(sid/old)