Länderspiele: Brasilien setzt auf fünf "Deutsche"

Länderspiele : Brasilien setzt auf fünf "Deutsche"

Rio de Janeiro (RPO). Für die Länderspiele der brasilianischen Nationalmannschaft gegen die USA und Mexiko hat Nationaltrainer Carlos Dunga gleich fünf Bundesliga-Profis nominiert.

Dabei berücksichtigte Dunga in Gilberto und Mineiro gleich zwei Spieler von Hertha BSC Berlin. Das Quintett wird durch Lucio (Bayern München), Diego (Werder Bremen) und Wolfsburgs Neuzugang Josue komplettiert.

Angeführt wird das Aufgebot der Selecao von Ronaldinho (FC Barcelona) und Kaka (AC Mailand). Die beiden Superstars gehörten zuletzt schon wieder dem brasilianischen Kader gegen Algerien (2:0) an, nachdem sie bei der Südamerika-Meisterschaft noch gefehlt hatten.

Die Brasilianer treffen am Sonntag in Chicago auf die USA und spielen am Mittwoch in Boston gegen Mexiko. Am 14. Oktober startet der fünfmalige Weltmeister gegen Kolumbien in die Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika.

(sid)