Bestechung: Fifa sperrt drei Ex-Funktionäre lebenslang

Bestechung eingestanden: Fifa sperrt drei Ex-Funktionäre lebenslang

Der Weltverband Fifa hat erneut drei hochrangige Ex-Funktionäre wegen Bestechung und Korruption lebenslang von allen Fußball-Aktivitäten gesperrt.

Die rechtsprechende Kammer der Ethikkommission verurteilte am Dienstag Richard Lai (Ex-Präsident Guam), Julio Rocha (Ex-Präsident Nicaragua) und Rafael Esquivel (Ex-Präsident Venezuela).

Alle drei Ex-Funktionäre haben im Zuge der Ermittlungen der US-Justiz eingestanden, in diversen Fällen Bestechungsgelder entgegengenommen zu haben. Gegen die Funktionäre wurden zudem Geldstrafen verhängt, die in Relation zu den erhaltenen Bestechungsgeldern stehen. Über die genaue Höhe der Geldstrafen machte die Fifa keine Angaben.

(sid)