Belgien: Spanier Roberto Martínez wird Nachfolger von Marc Wilmots

Belgischer Nationaltrainer: Spanier Martínez wird Nachfolger von Wilmots

Der Spanier Roberto Martínez ist der neue Trainer der belgischen Nationalmannschaft. Dies gab der Verband KBVB am Mittwoch bekannt. Der 43-Jährige wird Nachfolger des ehemaligen Bundesliga-Profis Marc Wilmots, der nach dem enttäuschenden Aus der Roten Teufel im EM-Viertelfinale entlassen wurde.

Martínez, bis Mai Teammanager des englischen Erstligisten FC Everton, soll das Starensemble um Kevin De Bruyne, Eden Hazard und Romelu Lukaku zur WM 2018 nach Russland führen. Zur Vertragslänge machte der KBVB zunächst keine Angabe.

Bereits am 1. September steht für Martínez in Brüssel das erste Länderspiel gegen Ex-Weltmeister und -Europameister Spanien auf dem Programm. Der Weltranglisten-Zweite trifft in der Qualifikationsgruppe H auf Bosnien-Herzegowina, Griechenland, Estland, Zypern und Gibraltar.

(sid)