1. Sport
  2. Fußball
  3. International
  4. Andere Ligen

Schottischer Fußball: Rangers-Boss Green tritt zurück

Schottischer Fußball : Rangers-Boss Green tritt zurück

Erneute Unruhe beim schottischen Fußball-Rekordmeister Glasgow Rangers: Charles Green ist am Freitag als Hauptgeschäftsführer zurückgetreten, nachdem eine Untersuchung gegen ihn eingeleitet worden war.

Green, der die Rangers nach ihrer Insolvenz im vergangenen Jahr zur Rettung geführt hatte, wird vorgeworfen, dass er bei der Übernahme mit dem früheren Klubeigner Craig Whyte zusammengearbeitet habe. Der äußerst umstrittene Whyte war vor einem Jahr lebenslang gesperrt worden und darf im schottischen Fußball keine Funktion mehr übernehmen. Anfang des Monats hatten die Rangers nach ihrer Zwangsversetzung in die vierte Liga mit dem Aufstieg in die Drittklassigkeit den ersten Schritt auf dem Weg ins Oberhaus gemacht. Allerdings ist noch offen, in welcher Liga Glasgow in der kommenden Saison tatsächlich spielen wird.

(sid)