Olympique Marseille zeigt Interesse an Max Meyer

Vereinsloser U21-Europameister : Olympique Marseille zeigt Interesse an Max Meyer

U21-Europameister Max Meyer ist beim französischen Erstligisten Olympique Marseille im Gespräch. Sein Berater dementierte entsprechende Gerüchte nicht, hält sich aber alle Optionen offen.

"Es ist nicht meine Aufgabe, Gerüchte über die Situation von Max zu kommentieren. Jeder kennt seine Situation: Er ist ein großes Talent und ablösefrei. Wir müssen jetzt Geduld haben und auf seine Entscheidung warten", sagte Berater Roger Wittmann dem Portal "Le Phoceen".

Konkret angesprochen auf das Interesse von OM am ehemaligen Offensivspieler von Schalke 04, dessen Vertrag bei den Königsblauen nicht mehr verlängert wurde, meinte Wittmann: "Selbstverständlich wissen wir, was für ein Klub Olympique Marseille ist. Aber wir kennen viele Klubs auf der ganzen Welt, die gerne mit Max arbeiten wollen."

Auf Gerüchte angesprochen, wonach Meyer ein Jahresgehalt von acht Millionen Euro verlangt, sagte Wittmann: „Das ist Blödsinn.“

Der hoch veranlagte Offensivspieler war im Streit von seinem Stammklub S04 geschieden. Vonseiten Meyers hatte es sogar Mobbingvorwürfe gegen Schalkes Sportvorstand Christian Heidel gegeben. Seit dem 1. Juli ist Meyer vereinslos.

(areh/SID)
Mehr von RP ONLINE