Neymar verdient 3,07 Millionen Euro - pro Monat

Superstar bei Paris St. Germain: Neymar verdient 3,07 Millionen Euro - pro Monat

Er ist der teuerste Fußballer der Welt - und mit Sicherheit auch einer der am besten bezahlten: Superstar Neymar soll beim französischen Spitzenklub Paris St. Germain 3,07 Millionen Euro verdienen - pro Monat versteht sich. Im Jahr sind dies 36,84 Millionen.

Dies berichtet die Sportzeitung L'Equipe. Der brasilianische Nationalspieler, den PSG für die Rekordsumme von 222 Millionen Euro vom FC Barcelona verpflichtet hat, bekommt damit doppelt so viel wie sein Klubkollege Edinson Cavani. Der Uruguayer erhält als Zweiter der Liste 1,54 Millionen Euro pro Monat, Jungstar Kylian Mbappe folgt mit 1,5 Millionen vor Thiago Silva (1,33). Alle stehen beim Scheichklub PSG unter Vertrag.

Insgesamt kommen zwölf der 13 am besten bezahlten Profis der französischen Ligue 1 von dem aus Katar alimentierten Verein, darunter auch der deutsche Nationalspieler Julian Draxler. Er wird auf 600.000 Euro pro Monat (7,2 Millionen pro Jahr) taxiert und liegt damit auf Rang elf. Zwei Plätze besser auf der Gehaltsliste wird Radamel Falcao mit 750.000 Euro geführt - der Stürmer spielt für die AS Monaco.

Im Vergleich dazu: Beim Tabellen-17. der ersten Liga Frankreichs, beim SC Amiens, liegt der monatliche Durchschnitt bei lediglich 15.000 Euro. Drei Profis sollen nur 2800 Euro pro Monat verdienen. Neymar verdient diese Summe in knapp 40 Minuten.

Bestbezahlter Trainer der Ligue 1 ist Unai Emery - natürlich von Paris St. Germain - mit 450.000 Euro im Monat. Danach folgen Leonardo Jardim (Monaco/350.000) und Claudio Ranieri (Nantes/340.000).

(sid)