Manchester United: Früherer Spieler Liam Miller mit 36 Jahren gestorben

Früherer ManUnited-Spieler: Irlands Ex-Nationalspieler Miller mit 36 Jahren verstorben

Der irische Fußball trauert um Liam Miller. Der 21-malige Nationalspieler und ehemalige Akteur von Celtic Glasgow und Manchester United ist an den Folgen seiner Bauchspeicheldrüsenkrebs-Erkrankung verstorben.

Miller wurde nur 36 Jahre alt, er hinterlässt seine Ehefrau Clare, seine Söhne Kory und Leo sowie seine Tochter Belle.

Miller hatte die Diagnose im November 2017 erhalten, er hatte sich in den USA einer Chemotherapie unterzogen. Millers Ex-Teams Manchester und Celtic reagierten geschockt. "Unsere Gedanken in dieser schwierigen Zeit sind bei seiner Familie, seinen Liebsten", schrieb United bei Twitter. Wayne Rooney twitterte, er sei "am Boden zerstört".

(sid)