Lukas Podolski wird Mannschaftskapitän in Japan

Kölner Weltmeister in Kobe: Podolski wird Mannschaftskapitän in Japan

Weltmeister Lukas Podolski wird zur kommenden Saison Mannschaftskapitän seines japanischen Klubs Vissel Kobe. Das berichtete die japanische Nachrichtenagentur Kyodo am Freitag unter Berufung auf Mitglieder des J-League-Vereins.

Zum Mannschaftskapitän ernannt zu werden, egal bei welchem Club, sei in jedem Land eine schwere Verantwortung, wurde Podolski am Rande eines Trainingslagers in der südjapanischen Inselprovinz Okinawa zitiert.

Dort bereiten sich Podolski und seine Klubkameraden auf die neue Saison in der japanischen J1 League vor. Höchste Priorität sei es, Resultate für die Mannschaft zu bringen, sagte der frühere Kölner dem Bericht nach.

Podolski war im Sommer 2017 vom türkischen Klub Galatasaray Istanbul nach Japan gewechselt, sein Vertrag läuft zwei Jahre. In der vergangenen Saison erzielte der 32-Jährige für Vissel Kobe fünf Tore in 15 Begegnungen. Der Klub beendete die Saison als Tabellen-Neunter und damit im Mittelfeld.

(dpa)