1. Sport
  2. Fußball
  3. International
  4. Andere Ligen

Italiens EM-Held Gianluigi Donnarumma wechselt zu Paris Saint-Germain

Fünfjahresvertrag : Italiens EM-Held Donnarumma wechselt zu Paris Saint-Germain

Jetzt ist der Wechsel offiziell durch: Gianluigi Donnarumma spielt in den kommenden fünf Jahren für den französischen Spitzenklub Paris Saint-Germain.

Italiens EM-Held Gianluigi Donnarumma wechselt zum französischen Spitzenklub Paris St. Germain. Der Torhüter, der im Finale gegen England in Wembley den entscheidenden Elfmeter pariert hatte und zum besten Spieler des Turniers gewählt worden war, erhält bei PSG einen Fünfjahresvertrag. Sein Vertrag beim AC Mailand war am 30. Juni ausgelaufen.

"Ich bin sehr glücklich, Teil dieses großen Klubs zu sein", sagte der 22-Jährige, jüngster Torwart der italienischen Länderspielgeschichte. "Ich fühle mich bereit für die neue Herausforderung und will hier weiter wachsen. Ich will mit PSG alles gewinnen, was möglich ist."

In den vergangenen Jahren war Keylor Navas bei PSG die Nummer eins. Der 34-Jährige hat seinen Vertrag erst im April bis 2024 verlängert. Donnarumma war auch beim italienischen Rekordmeister Juventus Turin als Nachfolger des Klub-Idols Gianluigi Buffon im Gespräch.

PSG, ohnehin mit Superstars wie Kylian Mbappe und Neymar reich gesegnet, setzt damit seinen großen Fischzug fort. Die Pariser hatten bereits die Real-Madrid-Ikone Sergio Ramos, den früheren Dortmunder Achraf Hakimi (Inter Mailand/60 Millionen Euro) und den niederländischen Nationalmannschaftskapitän Georginio Wijnaldum (zuletzt FC Liverpool) verpflichtet.

SID nt mh

(dör/SID)