1. Sport
  2. Fußball
  3. International
  4. Andere Ligen

Engagement bei Fenerbahce Istanbul: Daum in Istanbul eingetroffen

Engagement bei Fenerbahce Istanbul : Daum in Istanbul eingetroffen

Istanbul (RPO). Christoph Daum ist am Sonntag mit Ehefrau Angelika in Istanbul eingetroffen. Der 55-Jährige, der seinen Vertrag beim Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln zum 31. Mai fristgerecht gekündigt hatte, wurde Medienberichten zufolge am Flughafen von zwei Vorstandsmitgliedern des 17-maligen türkischen Meisters Fenerbahce Istanbul in Empfang genommen.

Daum hatte wegen eines Traumangebots aus der Türkei seinen Kontrakt in Köln ein Jahr vor Ablauf gekündigt, den Verein bislang aber nicht genannt. Am Montag wird wohl spätestens bekannt, dass es sich um Fener handelt. Der Renommierklub, den Daum zwischen 2003 und 2006 bereits zu zwei Titelgewinnen geführt hatte, wird dann seinen Trainingsauftakt haben.

Bislang hatte Daum den neuen Arbeitgeber noch nicht genannt, wahrscheinlich, weil die Abfindungsmodalitäten mit dem ehemaligen Fener-Coach Luis Aragones noch nicht geregelt waren. Der Coach der spanischen Europameistermannschaft war mit Rang vier in der abgelaufenen Saison deutlich hinter den Erwartungen zurückgeblieben.

Daum wird voraussichtlich einen Dreijahresvertrag erhalten und soll per annum 3,5 Millionen Euro netto verdienen. In Köln soll er zuletzt rund 2,5 Millionen Euro brutto kassiert haben. In der Türkei war Daum zudem bei Besiktas Istanbul (1994 bis 1996 und von März 2001 bis Sommer 2002) tätig.

(SID)