1. Sport
  2. Fußball
  3. Holstein Kiel

2. Bundesliga: Ex-Prof Rapp wird neuer Trainer von Holstein Kiel

Überraschung in der 2. Bundesliga : Ex-Prof Rapp wird neuer Trainer von Holstein Kiel

Holstein Kiel hat einen neuen Trainer gefunden - und eine überraschende Wahl getroffen. Marcel Rapp kommt von der TSG Hoffenheim in den hohen Norden.

Der Überraschungskandidat Marcel Rapp wird neuer Trainer des Fußball-Zweitligisten Holstein Kiel. Der 42-Jährige kommt von der U19 des Bundesligisten TSG Hoffenheim und unterschrieb einen Vertrag bis 2024. Rapp folgt auf Ole Werner, der nach dem schwachen Saisonstart der Kieler zurückgetreten war.

"Wir haben einen jungen, ambitionierten Trainer für uns gewonnen, dessen Spielidee und taktischer Ansatz sich mit unserer sportlichen Konzeption in vielen Bereichen deckt", sagte Sport-Geschäftsführer Uwe Stöver. Rapp selbst schwärmte von der Möglichkeit, "bei einem ambitionierten, hochinteressanten Zweitligisten in einem professionellen Umfeld zu arbeiten, die Entwicklung des Vereins mitzuprägen und mitzugestalten".

Rapp war einst selbst Profi und besitzt große Erfahrung mit Nachwuchsmannschaften. Nach der Entlassung von Alfred Schreuder war er in Hoffenheim 2020 kurzzeitig Teil eines dreiköpfigen Interims-Trainerteams. Rapp wird am Montag offiziell vorgestellt.

Zuletzt hatte Kiel unter der Zwischenlösung Dirk Bremser beim SC Paderborn gewonnen (2:1). Am Samstag (13.30 Uhr/Sky) empfängt Holstein den Aufsteiger Hansa Rostock.

(dör/SID)