1. Sport
  2. Fußball
  3. Hertha BSC

Hertha BSC: Rassistische Beleidigung gegen Jordan Torunarigha – Verfahren eingestellt

Täter nicht identifiziert : Rassistische Beleidigung gegen Herthas Torunarigha – Verfahren eingestellt

Im Zuge der rassistischen Beleidigungen gegen Herthas Jordan Torunarigha während des Pokalspiels beim FC Schalke 04 ist das Verfahren eingestellt worden.

„Wir haben versucht, den Täter mit Hilfe von Video-Aufnahmen der betreffenden Tribüne zu ermitteln. Aber eine Identifizierung war nicht möglich“, sagte Oberstaatsanwältin Anette Milk der Deutschen Presse-Agentur. Zuerst hatte der Fußball-Podcast „Doppelspitze“ berichtet.

Torunarigha war Anfang Februar im Achtelfinale des DFB-Pokals beim FC Schalke 04 laut eigener Aussage rassistisch beleidigt worden. Der Spieler stellte „mit Unterstützung des Vereins Strafanzeige gegen Unbekannt“.

(dpa)