Hertha BSC: Niko Kovac wird nicht Jürgen Klinsmanns Nachfolger

Hertha BSC : Kovac wird nicht Klinsmann-Nachfolger

Der bereits nach der Entlassung von Ante Covic als Wunschkandidat geltende Niko Kovac wird offenbar auch diesmal nicht neuer Hertha-Trainer.

Niko Kovac steht Hertha BSC nach dem überraschenden Rücktritt von Jürgen Klinsmann nicht als Trainer-Nachfolger zur Verfügung. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus dem Umfeld des früheren Hertha-Spielers. Kovac war bis November Chefcoach des deutschen Fußball-Rekordmeisters FC Bayern, wurde dann aber freigestellt und ist seither ohne Anstellung. Der 48-Jährige wolle in dieser Saison keinen Trainerjob übernehmen, hieß es. Der Kroate war schon Ende November ein Trainerkandidat in Berlin, sagte der Hertha aber ab. Daraufhin wurde Ex-Bundestrainer Klinsmann verpflichtet.

Klinsmann hatte am Dienstagmorgen überraschend seinen Rücktritt als Cheftrainer bei der Hertha verkündet und mit einem entsprechenden Eintrag bei Facebook auch den Verein selbst überrascht. Vorerst leitet sein bisheriger Assistent Alexander Nouri das Training.

(eh/dpa)