Hertha BSC: Dardai ab Sommer wohl nicht mehr ungarischer Nationalcoach

Hertha BSC : Dardai ab Sommer wohl nicht mehr ungarischer Nationalcoach

Pal Dardai (39) wird womöglich im Sommer seinen Nebenjob als Trainer der ungarischen Fußball-Nationalmannschaft aufgeben. "Dass die Doppelfunktion auf Dauer keine Lösung sein kann, ist klar", sagte der Coach von Fußball-Bundesligist Hertha BSC dem kicker.

Dardais Vertrag als Ungarn-Coach läuft noch bis November. Am Sonntag (29. März) steht in Budapest das EM-Qualifikationsspiel gegen Griechenland (20.45 Uhr) auf dem Programm. Für die Partie hat der 39-Jährige Zoltan Stieber (Hamburger SV) und Adam Szalai (1899 Hoffenheim) aus der Bundesliga nominiert. Im Anschluss daran kommt es am 13. Juni in Helsinki zu einem weiteren Qualifikationsspiel für die EURO 2016 gegen Finnland. Das könnte die letzte Partie für Dardai als Nationaltrainer sein. Laut Berliner Morgenpost soll Hertha die Option haben, Dardais Vertrag mit Ungarn beenden zu können, wenn er Cheftrainer beim Bundesligisten bleibt.

(sid)