Hat die Uefa Argentinien ein Angebot gemacht?

Verband dementiert Einladung : Argentinien unter dem Dach der Uefa?

Könnte die argentinische Nationalmannschaft bald bei Uefa-Wettbewerben antreten? Der Verband sagt, so eine Überlegung habe es nie gegeben.

Die Europäische Fußball-Union hat die Spekulationen über eine Teilnahme der argentinischen Nationalmannschaft an Uefa-Wettbewerben energisch zurückgewiesen. Dies „stimmt überhaupt nicht“, teilte der Dachverband am Montag mit und reagierte damit auf südamerikanische Medienberichte, laut derer Argentinien sogar eingeladen worden sei, ein Mitglied der Uefa zu werden.

„Die Uefa hat zu diesem Thema nie eine Diskussion geführt und wird dies auch nie tun“, schrieb der Verband. „Im Geiste der Freundschaft“ sei Argentinien aber als „besonderer Gast“ jederzeit eingeladen, sich Uefa-Wettbewerbe anzusehen.

Die Spekulationen sind auch eine Folge der Generalkritik von Argentiniens Superstar Lionel Messi am südamerikanischen Kontinentalverband Conmebol nach dem Halbfinal-Aus bei der Copa América. Der fünfmalige Weltfußballer hatte von „Korruption“ gesprochen und den großen Einfluss des brasilianischen Nationalverbandes innerhalb der Conmebol beklagt. Brasilien gewann die Südamerikameisterschaft am Sonntag durch ein 3:1 im Finale gegen Peru.

(sef/dpa)
Mehr von RP ONLINE