Hannover 96: Spieler lassen Pappfigur von Sylvie Meis für sich strippen

Sylvie Meis als Motivationshilfe : Hannover-Profis lassen Pappfigur für sich strippen

Hannover 96 peilt den direkten Wiederaufstieg in die Bundesliga ein. Damit das klappt, müssen in der heißen Phase der Saison Punkte her. Die 96-Profis haben sich dafür offenbar ein besonderes Motivationsritual einfallen lassen. Im Mittelpunkt steht Ex-Spielerfrau Sylvie Meis.

Die Hannoveraner haben in ihrer Kabine eine lebensgroße Pappfigur der RTL-Moderatorin aufgestellt. Auf dem Foto, das für die Figur herhalten musste, trägt Meis angeblich Spitzenwäsche. Die Spieler haben ihr aber zusätzliche Klamotten angezogen, die mit jedem Sieg immer mehr fallen.

Man sei inzwischen bei kurzen Hosen und zwei Trainingsshirts angelangt, heißt es in einem Bericht der Bild. Nach dem Dreier gegen Nürnberg am Dienstag wurden der Ex-Frau von Rafael van der Vaart demnach Stutzen und ein Trikot abgenommen.

"Das sind ja alles junge Menschen. Und wenn es zur Motivation beiträgt, warum nicht?", sagte Hannovers Trainer André Breitenreiter am Donnerstag bei der Pressekonferenz des Vereins vor dem Spiel bei den Würzburger Kickers am Freitag: "Wir sollten die Sache nicht höher hängen als sie ist."

Der Motivationstrick scheint jedenfalls zu helfen. Nach dem 27. Spieltag hat Hannover in der 2. Bundesliga die Tabellenführung übernommen.

(areh)
Mehr von RP ONLINE