1. Sport
  2. Fußball
  3. Hamburger SV

Kerem Demirbay wechselt vom Hamburger SV zur TSG 1899 Hoffenheim

Ex-Fortune : Demirbay wechselt vom HSV nach Hoffenheim

Bundesligist 1899 Hoffenheim hat die Verpflichtung des Mittelfeldspielers Kerem Demirbay vom Ligarivalen Hamburger SV in trockene Tücher gebracht. Wie die Kraichgauer mitteilten, unterzeichnete der 23-Jährige einen Vertrag bis 2019.

Über die Ablöse machte der Verein keine Angaben, im Raum steht allerdings eine Summe von 1,7 Millionen Euro.

Demirbay war in der vergangenen Saison an den Zweitligisten Fortuna Düsseldorf verliehen worden. Dort erzielte er in 25 Punktspielen zehn Tore und gehörte zu den Leistungsträgern. Sein Wunsch war es, in der nächsten Saison in der Bundesliga zu spielen.

Der Profi gehörte dem HSV seit 2013 an und absolvierte bislang drei Erstliga-Spiele. In der Saison 2014/15 war er an Zweitligist 1. FC Kaiserslautern verliehen worden und spielte 22 Mal für die Pfälzer.

(dpa)