Hamburger SV: Holtby erleidet im Training Schienbeinverletzung

Hamburger SV: Holtby erleidet im Training Schienbeinverletzung

Mittelfeldspieler Lewis Holtby vom Hamburger SV hat sich im Training am Sonntag eine Schienbeinverletzung zugezogen. Die Diagnose wird nach Auskunft des Vereins vermutlich erst am Montag feststehen. Damit ist unklar, ob er dem hanseatischen Fußball-Bundesligisten längere Zeit fehlen wird.

Holtby gehört allerdings nicht mehr zur Stamm-Elf. Seinen bislang letzten Einsatz hatte er unter dem mittlerweile freigestellten Trainer Markus Gisdol vor sieben Spieltagen bei der 0:2-Heimniederlage gegen den 1. FC Köln.

(dpa)