Hamburger SV will Leipzigs Dominik Kaiser holen

Verhandlungen laufen: HSV will Leipzigs Kaiser holen

Der kriselnde Fußball-Bundesligist Hamburger SV arbeitet an einer Verpflichtung von Mittelfeldspieler Dominik Kaiser (29) von RB Leipzig.

"Unser Sportchef Jens Todt ist in konkreten Gesprächen mit RB Leipzig. Ich habe zuvor auch mit Ralf Rangnick darüber gesprochen, der uns die Erlaubnis erteilt hat, mit dem Spieler zu verhandeln", sagte Vorstandschef Heribert Bruchhagen in der Sendung "Wontorra - der Fußball-Talk" bei Sky Sport News HD: "Aber der Spieler muss es auch wollen."

Kaisers Vertrag in Leipzig läuft im Sommer aus, bei Trainer Ralph Hasenhüttl kommt er nicht über die Rolle eines Ergänzungsspielers hinaus. Der HSV sucht im Mittelfeld dringend Verstärkung, Albin Ekdal (Innenband-Teilruptur im Sprunggelenk) fällt verletzungsbedingt immer wieder aus. Der Brasilianer Walace drängt auf einen Wechsel in seine Heimat.

(sid)