Hamburger SV: Gideon Jung fällt mit einem Knorpelschaden mindestens ein halbes Jahr aus

HSV-Verteidiger erleidet schwere Knieverletzung : Jung fällt mindestens ein halbes Jahr aus

Bundesliga-Absteiger Hamburger SV muss mindestens ein halbes Jahr auf Innenverteidiger Gideon Jung verzichten. Der 23-Jährige zog sich im Trainingslager in Österreich einen traumatischen Knorpelschaden im linken Knie zu.

Jung soll bereits in der kommenden Woche operiert werden.

„Das ist eine ganz bittere Diagnose. Gideon war eine Säule in unseren Planungen für die anstehende Saison“, sagte HSV-Sportvorstand Ralf Becker. Der ehemalige U21-Nationalspieler steht seit vier Jahren bei den Hanseaten unter Vertrag und ist damit der dienstälteste HSV-Profi.

(old/sid)