Bundesliga: Deutsche und englische Fans prügeln sich auf St. Pauli

Nach Testspiel: Deutsche und englische Fans prügeln sich auf St. Pauli

Nach dem Duell zwischen dem Hamburger SV und Stoke City (1:0) am Samstagnachmittag haben sich rund 40 deutsche und englische Fans im Hamburger Vergnügungsviertel St. Pauli eine Massenschlägerei geliefert.

Die Hooligans hätten am Samstagabend auch mit Flaschen und Stühlen auf einer Straße herumgeworfen, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag.

Mann mit Flasche am Kopf getroffen

  • EM 2016 : Pressestimmen zur Fangewalt in Marseille

Ein unbeteiligter 42-Jähriger wurde von einer Flasche am Kopf getroffen. Der Mann kam mit einer Platzwunde über dem linken Auge ins Krankenhaus. Die Beamten setzten Pfefferspray gegen die Gewalttäter ein und sprachen einen Platzverweis aus. Die Polizei sucht Zeugen.

(dpa)