Champions League: Wolfsburg zieht ins Viertelfinale ein

Champions League: Wolfsburg zieht ins Viertelfinale ein

Der deutsche Frauenfußball-Meister VfL Wolfsburg hat in der Champions League das Viertelfinale erreicht. Im Achtelfinal-Rückspiel gegen den italienischen Meister AC Florenz reichte dem Gastgeber ein 3:3 (2:1).

Das Hinspiel vor einer Woche hatte Wolfsburg mit 4:0 (0:0) gewonnen und sich damit eine hervorragende Ausgangsposition verschafft. Die Tore für den VfL, Champions-League-Sieger von 2013 und 2014, erzielten Tessa Wullaert (30., 32.) und die eingewechselte Sarah Gunnarsdottir (71.). Für Florenz trafen Ilaria Mauro (2.), Precellia Rinaldi (60.) und Ellie Jade Brazil (81.).

(sid)