Frauen-WM 2019 im TV und Live-Stream: Infos zur Übertragung der Spiele

Im TV und im Livestream : ARD und ZDF zeigen alle Spiele der Frauen-WM live

ARD und ZDF übertragen alle Spiele der Frauenfußball-WM in Frankreich. Die 52 Begegnungen werden entweder als TV-Übertragung oder als Livestream präsentiert. Auch beim Streamingdienst DAZN gibt es Partien zu sehen.

Fans des Frauenfußballs kommen bei der WM in Frankreich bei ARD und ZDF auf ihre Kosten. Die beiden öffentlich-rechtlichen TV-Sender zeigen alle Spiele des Turniers. Die Begegnungen der deutschen Mannschaft sowie ausgewählte Partien wie das Eröffnungsspiel werden in den Hauptprogrammen übertragen. Weitere Partie laufen im Internet unter den Adressen sportschau.de oder ZDFsport.de.

Der Auftakt der deutschen Fußballerinnen am 8. Juni (15.00 Uhr) gegen China wird in der ARD ausgestrahlt. Am Vortag (21.00 Uhr) zeigt das ZDF das Eröffnungsspiel in Paris der Gastgeberinnen gegen Südkorea.

Das zweite Gruppenspiel der DFB-Auswahl gegen Spanien am 12. Juni (18.00 Uhr) ist ebenfalls im ZDF zu sehen, die ARD überträgt das Duell mit Südafrika am 17. Juni (18.00 Uhr). In der K.o.-Runde liefe ein Achtel- und Halbfinale mit deutscher Beteiligung im ZDF, das Viertelfinale sowie das Endspiel - unabhängig von einer deutschen Beteiligung - in der ARD.

Im Ersten präsentieren Moderator Claus Lufen und Expertin Nia Künzer die WM aus dem "Sportstudio"-Studio in Köln. Das ZDF verzichtet auf ein festes WM-Studio und produziert seine Sendungen mit Moderator Sven Voss und wechselnden Experten direkt aus den jeweiligen Spielstätten vor Ort.

Der Streamingdienst DAZN wird zudem insgesamt 26 Spiele live übertragen. Das Rechtepaket von DAZN umfasst pro Spieltag in der Gruppenphase und im Achtelfinale je ein Spiel, ab dem Viertelfinale werden alle Begegnungen gezeigt, inklusive aller Spiele des deutschen Nationalteams. Außerdem werden die Highlights aller Duelle auf Abruf zu sehen sein.

(lt/sid)