Frauen-WM 2019: Frankreich zittert sich gegen Brasilien ins Viertelfinale

Frauen-WM : Frankreich zittert sich ins Viertelfinale

Spielführerin Amandine Henry hat Frankreichs Frauen ins Viertelfinale der Weltmeisterschaft geschossen. Die 29-Jährige bescherte der Mannschaft mit ihrem Treffer in der 107. Minute erst in der Verlängerung den knappen 2:1 (1:1, 0:0)-Sieg gegen Brasilien.

Vor rund 25 000 Zuschauern gingen die Französinnen im Achtelfinale gegen Marta und Co. durch Valerie Gauvin in der 52. Minute in Führung. Kurz darauf bewahrte Torhüterin Sarah Bouhaddi ihr Team mit einer Glanzparade zunächst vor dem Ausgleich, ehe Thaisa (63.) doch noch das 1:1 erzielte.

Henry sorgte dann für grenzenlosen Jubel im Stade Oceane. Frankreich spielt in der Runde der letzten Acht gegen Spanien oder Titelverteidiger USA, die am Montag (18.00 Uhr) in Reims aufeinandertreffen.

(pabie/dpa)
Mehr von RP ONLINE